ORIENTAL RESIDENCE BANGKOK | HOTEL REVIEW

ORIENTAL RESIDENCE BANGKOK | HOTEL REVIEW

Oriental Residence Bangkok | Hotel Review

Sobald man das Flugzeug verlässt und in die geschäftigen Straßen von Bangkok ausgespuckt wird, ist mir immer wieder bewusst, wie wichtig doch eine Ruheoase inmitten dieses Chaos ist. Nachdem wir schon diverse Hotels der Metropole getestet haben, freuten wir uns diesmal im Oriental Residence Bangkok zu residieren. Das Hotel liegt mitten im Botschaftsviertel und ist dem entsprechend recht posh und elegant mit einer sehr eindrucksvollen Lobby.

In der näheren Umgebung gibt es viele Shopping- und Essensmöglichkeiten sowie den Lumphini Park, der quasi Bangkoks Antwort auf den Central Park ist. Und für alles weitere steht der Skytrain zur Verfügung: ein klimatisierter Zug der einen (fast) überall hin trägt.

style-appetite-oriental-residence-bangkok-hotel-review

style-appetite-oriental-residence-bangkok-hotel-review

style-appetite-oriental-residence-bangkok-hotel-review

Die Zimmer

Abgesehen von der guten Lage wartet das Oriental Residence Bangkok mit modernem und eleganten Interior auf. Kein Wunder, dass Gäste hier im Durchschnitt 20% länger bleiben als in anderen Hotels in Bangkok. Warum? Weil die Zimmer außergewöhnlich großzügig geschnitten sind mit einem unheimlich großen Badezimmer sowie einer voll ausgestatteten Küche, in der sogar gekocht oder das mitgebrachte Essen im eigenen Esszimmer verzehrt werden kann. Und der Blick aus unserem Zimmer im 20. Stock war einfach phänomenal – sowohl am Tag als auch in der Nacht, oder was meint ihr? 😉

style-appetite-oriental-residence-bangkok-hotel-review

style-appetite-oriental-residence-bangkok-hotel-review

style-appetite-oriental-residence-bangkok-hotel-review

style-appetite-oriental-residence-bangkok-hotel-review

Frühstück & Verpflegung

Ein weiterer Favorit während unseres Aufenthalts war defintiv das Frühstück im Cafè Claire. Das französisch angehauchte Restaurant ließ keine Wünsche offen mit vielen verschiedenen Frühstücks- Optionen sowie Eier- Spezialitäten und Pancakes auf Bestellung. Berühmt ist das Cafè zudem für den vorzüglichen Afternoon Tee, der im Eiffelturm- Design daherkommt. Außerdem haben wir den Zimmerservice genutzt, da wir an unserem Anreisetag doch tatsächlich zu erledigt waren. Hier haben uns vor allem die Thai-Spezialitäten und die wunderbar fluffigen Pancakes geschmeckt.

style-appetite-oriental-residence-bangkok-hotel-review

Pool & Spa Areal

Und nicht zuletzt – was wäre ein Hotel in Bangkok ohne einen atemberaubenden Rooftop- Pool ? Mit einem unglaublichem Blick über Bangkok’s Skyline verbrachten wir in den gemütlichen Lounge -Betten meist doppelt so lang wie eigentlich geplant. Und mit einem Cosmopolitan von der Pool Bar fühlte ich mich glatt wie aus einer “Sex & the City” Episode entsprungen. 😉

Wart ihr schon mal in Bangkok und welches waren eure liebsten Erlebnisse dort ?

style-appetite-oriental-residence-bangkok-hotel-review

style-appetite-oriental-residence-bangkok-hotel-review

style-appetite-oriental-residence-bangkok-hotel-review

style-appetite-oriental-residence-bangkok-hotel-review

Vielen Dank an Oriental Residence Bangkok für die Einladung. Diese Review ist unabhängig von der Presse-Einladung und vertritt meine eigene Meinung.

 

51 Kommentare

  1. Montag, der 3. Dezember 2018 / 22:00

    Oh das sieht so mega aus! Fantastische Fotos und der Spa Bereich ist ein Traum! Alles so schön hell, liebe es!
    Liebe Grüße Tiffy von tiffyribbon.com

  2. Donnerstag, der 29. November 2018 / 07:07

    Hab noch weiter eine ganz zauberhafte Zeit, pass gut auf dich auf und ich freu mich riiiiesig auf weitere Fotos, alles alles Liebe ins Paradieshttp://www.manoloblahinik.com

  3. Donnerstag, der 29. November 2018 / 07:07

    Hab noch weiter eine ganz zauberhafte Zeit, pass gut auf dich auf und ich freu mich riiiiesig auf weitere Fotos, alles alles Liebe ins Paradieshttp://www.manoloblahinik.com

  4. Donnerstag, der 29. November 2018 / 01:18

    Everything looks amazing, including you love. The Oriental Residence looks like a pleasant stay and I will definitely keep it in mind when I travel to Bangkok (which is on my bucket list of places to visit). I’m so inspired to start travelling again that I can’t wait for 2019.

    Xoxo
    http://www.stylemefancy.com

  5. Mittwoch, der 28. November 2018 / 18:04

    Super schöne Eindrücke und tolle Review. Scheint ja ein super Hotel zu sein!

  6. Mittwoch, der 28. November 2018 / 13:15

    This looks a great place. And the outside view is superb..

  7. Mittwoch, der 28. November 2018 / 06:08

    This is such a charming place dear! Love your photos, so adorable! Bangkok is easily one of my favorite cities to visit. Love the street-food scene!

    Jessica | notjessfashion.com

    • Montag, der 3. Dezember 2018 / 15:03

      Thanks soo much Jess!
      Yes Bangkok is always worth the trip ♥

  8. Montag, der 26. November 2018 / 21:55

    Wow! Das sieht ja echt traumhaft schön aus!
    Liebe Grüße
    Sarah

  9. Montag, der 26. November 2018 / 16:12

    Das sieht so toll aus meine Liebe! Gefühlt seid ihr schon eine Ewigkeit dort. Ich liebe es deine Stories zu verfolgen und ein paar Einblicke zu bekommen.

    Das Hotel sieht echt toll aus! Sehr edel, aber auch modern. Das war bestimmt ein toller Aufenthalt dort 🙂

    http://www.cestlevi.blog | Follow me on Instagram

    Liebe Grüße
    Katja

  10. Montag, der 26. November 2018 / 11:26

    Wow das Hotel sieht ja wirklich sehr sehr schön aus. 🙂
    Wir hatten damals auch Glück und haben ein richtig schönes Hotel erwischt.
    Bangkok ist immer wieder eine Reise wert.

    Liebste Grüße Tamara
    FASHIONLADYLOVES

  11. Montag, der 26. November 2018 / 10:57

    Liebe Tina, ich freu mich so, dass du uns ein bisschen auf deine Reise mitnimmst, das hatte ich so gehofft, meine letzte Thailandreise ist tatsächlich schon 12 Jahre her und vor sage und schreibe 19 Jahren habe ich in Thailand sogar meine Hochzeitsreise verbracht, deshalb verbinde ich so viele Emotionen mit dem Land. Ich liebe Bangkok, am meisten beeindruckt hat mich damals der Königspalast und einfach nur mit dem Tuk Tuk durch die Straßen brausen. Hab noch weiter eine ganz zauberhafte Zeit, pass gut auf dich auf und ich freu mich riiiiesig auf weitere Fotos, alles alles Liebe ins Paradies, x S.Mirli
    https://www.mirlime.com

    • Montag, der 3. Dezember 2018 / 14:49

      Oh das sind ja ebenfalls wunderbare Erinnerungen – Thailand ist wirklich immer eine Reise wert 🙂 ♥

      xxx
      Tina

  12. Montag, der 26. November 2018 / 01:25

    Wow! Bankok really seems so magical and dreamy now … looks like I’ll have to start planning a trip 😉 I like how you compared their park to that of Central Park – sure makes it easy for me to picture it considering I live in NY and went to school right across the street from Central Park haha. On a different note, I adore your Fendi bucket bag and the sunglasses. Fendi has really been capturing my eye of late, especially their over the knee pointed toe boots, but now this bag too. Einen guten Start in die Woche!

    http://www.beingisabella.com

    • Montag, der 26. November 2018 / 07:30

      Thx a lot Isabella!!
      Yes I guess cetral park is much bigger but it still reminded me of it tho 😉 ♥
      xxx
      Tina

  13. Sonntag, der 25. November 2018 / 19:02

    Super schöne Eindrücke und tolle Review. Scheint ja ein super Hotel zu sein! Das behalte ich mal im Hinterkopf, falls wir demnächst mal nach Bangkok kommen =)
    Liebe Grüße,
    Emilie von LA MODE ET MOI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere