JOB UPDATE & PERSONALISIERTE CHINOs

JOB UPDATE & PERSONALISIERTE CHINOs

style-appetite-job-update-personalized-chinos

style-appetite-job-update-personalized-chinos

style-appetite-job-update-personalized-chinos

JOB UPDATE

Ihr Lieben, heute gibt es wie versprochen ein kleines Job Update, da viele von euch auf IG und nach dem letzten Blogpost nochmal danach gefragt hatten. 🙂  Als ich zum Studium nach Berlin kam, hätte ich wohl nicht gedacht welcher Weg noch vor mir liegt. Ich habe damals ein Dualstudium absolviert, sodass ich neben dem Studium direkt in einem Unternehmen gearbeitet habe. Einerseits habe ich so direkt Geld verdient, andererseits gab es keine Semesterferien (die vermisse ich bis heute am meisten! ;-)). Allerdings war es ein super Start, da ich direkt danach in dem Unternehmen (ein globales Indstrie-Unternehmen) übernommen wurde und im Marketing arbeitete.

Nach insgesamt 5 Jahren war es dann jedoch Zeit für eine Veränderung und ich begann eine Position im Retail-/ Fashion-Business. Neben dem internationalen Umfeld, Reisen innerhalb Europas und nach Asien waren es hier vor allem die vielen verschiedenen Aufgaben die mich anfangs begeisterten. Allerdings, war das tägliche Retail-Business nichts für mich. Also Hut ab an all diejenigen, die täglich im Schichtdienst arbeiten, mit (schiwerigen) Kunden umgehen müssen und fast nie ein komplett freies Wochenende haben.

Daher entschied ich mich für einen anderen Weg und landete diesmal in einer Bank. Eine Bank? Ja tatsächlich hätte ich mir das niemals gedacht, da ich keinerlei Banken-Erfahrung mitbrachte und auch ziemlich viele Vorurteile gegenüber Banken hatte. Diese wurden jedoch weitestgehend alle widerlegt (bis auf den Dresscode 😉 ). Daher schätze ich vor allem das internationale Umfeld (ich bin tatsächlichst fast die einzige Deutsche in meinen Team und arbeite fast nur auf Englisch) und die abwechslungsreichen Aufgaben. Da ich in einer internen Position tätig bin habe ich auch nichts mit Kunden zu tun sondern arbeite an verschiedenen Projekten. Im Moment habe ich intern meine Position verändert und muss nun einiges Neues dazu lernen – aber gerade diese Abwechslung habe ich dringend gebraucht, wie ich jetzt feststelle. Auch wenn ich noch fast jeden Abend todmüde ins Bett falle, weil mein Kopf qualmt vor lauter neuem Input. 😉

Und nun würde mich natürlich auch euer Jobweg interessieren und was ihr macht? Außerdem hoffe ich, dass euch mein Karrierweg zeigt, dass man keine Angst vor Veränderung und Neuen Wegen haben muss. Heutzutage hat sich vieles geändert und Job- und Firmenwechsel sind kein Zeichen von Unstetigkeit wie noch vor 10 oder 20 Jahren. Also traut euch Veränderungen zu, wenn ihr unzufrieden seid und probiert euch aus. ♥

style-appetite-job-update-personalized-chinos

PERSONALISIERTE  CHINOS, SOCK BOOTS & GLOVES

Vom Arbeitsalltag nun zum Dress Code im Büro: wie ihr euch vorstellen könnt, herrscht in der Bank doch ein recht formeller Dresscode. Glücklicherweise habe ich wie gesagt eine interne Position inne, sodass meine Kleiderwahl nicht ganz so formell wie im Kundengeschäft sein muss. Allerdings gilt auch bei uns: nur am Casual Friday sind Jeans und “entspanntere” Looks erlaubt. Daher musste ich mir erstmal einen Grundstock an Blusen, feinen Pullovern sowie (schicken) Hosen zulegen. Da kam das Angebot von Selfnation Jeans mir eine maßgeschneiderte, personalisierte Chinos selbst aussuchen zu könnengenau passend. Je nach Vorliebe kann man hier zwischen Chinos oder Jeans wählen, die man dann mit den eigenen Maßen und Wunschfarbe versieht. Außerdem kann man (wie im Bild oben) noch die eigenen Initialen einsticken lassen. Dem konnte ich natürlch nicht widerstehen, da ich personalisierte Kleidungsstücke einfach liebe.

Zu den schwarzen Chinos style ich bürotauglich einen Glencheck Blazer und einen schlichten schwarzen Turtleneck Pullover. Nicht zuletzt musste ich natürlich einige Eyecatcher und Fartupfer hinzufügen. Die roten Sock Boots und Handschuhe sind das gewisse Etwas und trotzdem nicht too much im Office. 😉 Und nun möchte ich auch noch von euch wissen, ob ihr im Büro einem Dresscode folgen müsst? Oder ob ihr komplett frei in eurer Wahl seid und tragen könnt, was ihr mögt?  ♥

SHOP MY LOOK

Personalized Chinos: Selfnation | Blazer: Bershka | Red Sock Boots: Zara | Gloves: Mango | Turtleneck: Uniqlo | Coat: H&M

style-appetite-job-update-personalized-chinos

style-appetite-job-update-personalized-chinos

Dieser Post enthält Affiliate Links & Produkt-Samples (Personalisierte Chinos).

Merken

59 Kommentare

  1. Sonntag, der 28. Januar 2018 / 17:58

    Liebe Tina,
    was für ein toller Büro-Look! Ich liebe die Schwarz-Rot Kombi und vor allem deinen Mantel. Der sitzt wirklich perfekt!

    xx Aline – http://carmitive.com

  2. Montag, der 22. Januar 2018 / 21:28

    Hey Tina,

    ich finde es super, dass du in deinem Job etwas ausprobierst und die Unzufriedenheit keine Überhand nimmt. Ich kenne das Gefühl, wenn man mit seinem job unglücklich ist, das wirkt sich auch auf die ganze Persönlichkeit und die Stimmung enorm aus. Genau aus diesem Grund habe ich mich Anfang letzten Jahres dazu entschieden als Freiberuflerin zu arbeiten. Jetzt arbeite ich zwar weitaus mehr aber die Arbeit macht mir Spaß und ich falle glücklich ins Bett.

    Toller Look übrigens, ich mag deine roten Boots so!
    Liebste Grüße
    http://lostandlayers.com

  3. Samstag, der 20. Januar 2018 / 21:05

    Ich schaue mittlerweile wirklich regelmäßig auf deinem Blog vorbei. Ich liebe deinen Style und dieses Outfit ist wieder mal genau mein Geschmack. Ich stehe selbst total auf die Rot – Schwarz Kombination.

    GLG Denise
    http://www.neumodisch.com

  4. Donnerstag, der 18. Januar 2018 / 16:47

    Oh ich liebe die roten Details Tina, einfach nur mega schönes Outfit <3
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß und Erfolg bei deinem neuen Job!

    With love,

    Wiebke von WIEBKEMBG

    Instagram||Facebook

    • Freitag, der 19. Januar 2018 / 13:01

      DankeschöN Wiebke ♥

  5. Montag, der 15. Januar 2018 / 17:51

    Sehr spannender Blogpost.
    So ein Werdegang ist doch immer wieder faszinierend!
    Wünsche dir viel Spaß und alles Gute für deinen neuen Arbeitsplatz.

    Die Chinos stehen dir super gut und sie sitzen wirklich perfekt.
    Die Chloé dazu und die tollen Handschuhe machen das Outfit wunderbar elegant.

    Alles Liebe,
    Katharina

    • Freitag, der 19. Januar 2018 / 13:01

      Danke dir liebe Katharina 😉
      xx

  6. Montag, der 15. Januar 2018 / 17:15

    Liebe Tina,
    ich finde es toll, dass du deine Leser auch an privaten Themen wie einem Jobwechsel teilhaben lässt!
    Ich wünsche dir, dass alles genau so läuft, wie du es dir wünschst!
    Love,
    Tori | https://abouttori.com

    • Freitag, der 19. Januar 2018 / 13:00

      Merci Tori ♥♥♥

  7. Montag, der 15. Januar 2018 / 17:01

    Liebe Tina,
    es freut mich, dass dir dein neues Arbeitsumfeld sehr gut gefällt 🙂 Veränderungen sind immer etwas schönes und spannendes!
    Ich bin mir sicher, keiner deiner Kollegen kommt an deinen Stil ran.

    XOXO Luana
    https://luananiedermoser.com

    • Freitag, der 19. Januar 2018 / 13:00

      Lieben Dank Luana 🙂 xxxx

  8. Montag, der 15. Januar 2018 / 15:16

    Liebste Tina,
    vielen Dank für den näheren Einblick in deine bisherige Laufbahn und deinen Wechsel innerhalb der Bank. Ich hoffe das du weiterhin sehr viel Spaß im neuen Team haben wirst und dich richtig wohl fühlst in der neuen Position!
    Wie du weißt muss ich mich glücklicherweise nicht an einen Style Code halten, was mich auch glaube ich zur Verzweiflung bringen würde 😀
    Dein Look und deine täglichen ootd bei Insta sind allerdings immer erste Sahne :*
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

    • Freitag, der 19. Januar 2018 / 13:00

      Danke dir meine liebe Kathi ♥♥

  9. Montag, der 15. Januar 2018 / 13:03

    Das klingt alles super Spannend und ich finde es toll, dass du immer wieder mutig bist und neue Job chancen ergreifst – mach weiter so!

  10. Montag, der 15. Januar 2018 / 08:49

    Looking edgy and pretty out there dear! Love the grey coat on black and red combo. It’s just so classy.

    Jessica | notjessfashion.com

    • Freitag, der 19. Januar 2018 / 12:59

      Thx Jessica ♥

  11. Sonntag, der 14. Januar 2018 / 21:49

    Super interessanter Beitrag, da ich vorher auch nie wirklich wusste, was du tust. Echt abwechslungreiche Laufbahn von dir und Hut ab, dass du dich so in neue Bereiche reintraust.

    Mein letzter Jahr war für mich ein ganz neuer Schritt beruflich. Ich habe zuvor 7 Jahre in einer Werbeagentur gearbeitet. Von Bildbearbeiterin, über Webdesginer, Teamleitung der Grafik, bis hin zur Key Account Managerin.

    Dann kam der Schritt, dass ich ein interessantes Job Angebot bekommen habe, wo ich für mehrere Kunden in E-Commerce Bereich als Engagement Managerin tätig war und eine Schnittstelle zwischen Kunde und Web Development war.

    Letztendlich habe ich mich aber Ende des Jahres dazu entschlossen als Content Creator selbstständig zu werden und arbeite nun mit Kunden an deren Blogs, Online Shops und allem was mit kreativer Arbeit zu tun hat. Ach ja und da ist auch noch mein eigener Blog 😀

    Wünsche dir einen guten Start in die neue Woche und ganz liebe Grüße
    Katja

    http://www.cestlevi.blog | Follow me on Instagram

    • Freitag, der 19. Januar 2018 / 12:59

      Wow super interessant!!!
      Hört sich auch nach einer ziemlichen Reise an 🙂
      Danke meine Liebe ♥

  12. Sonntag, der 14. Januar 2018 / 10:56

    Pink may not be the first color that comes to mind when wearing red, but I couldn’t be more in love with them together.
    http://www.ruocn.com/

    • Sonntag, der 14. Januar 2018 / 18:43

      Thx Julia 🙂

    • Sonntag, der 14. Januar 2018 / 18:42

      Lieben Dank ihr Zwei 😉

      xxx

  13. Samstag, der 13. Januar 2018 / 00:00

    Liebe Tina,

    du hast absolut recht, Veränderungen sind nötig, damit man sich auch weiterentwickeln kann. Daher kann ich dich absolut verstehen. Ich habe vor nicht allzu langer Zeit auch mein ganzes Leben auf den Kopf gestellt und bereue es nicht. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg in deiner neuen Position und natürlich auch ganz viel Spaß dabei. 🙂

    Liebst
    Eve von http://www.eveblogazine.com

    • Sonntag, der 14. Januar 2018 / 18:42

      Vielen Dank dir Liebes ♥

  14. Freitag, der 12. Januar 2018 / 20:57

    Auf den Beitrag war ich schon seit deinem Instagrampost dazu so gespannt – ich finde es einfach unheimlich interessant, was andere Menschen so arbeiten. Ich hätte z.B. irgendwie nie gedacht, dass du in einer Bank arbeitest (vermutlich weil ich ein völlig falsches Bild von der Arbeit habe). Der Look ist mal wieder echt klasse – so ist man im Büro echt der Hingucker ! xxx

    • Sonntag, der 14. Januar 2018 / 18:42

      Dankeschön Anna – und ich glaube das haben viele nicht gedacht 😉 hihi

      xxx

  15. Freitag, der 12. Januar 2018 / 10:51

    Hallo du Liebe,

    super schöne Bilder und sehr interessanter Beitrag! Ich finde es großartig, dass du dich getraut hast, etwas Neues auszuprobieren – das ist so wichtig im Leben! 🙂 Ich arbeite im Marketing und wurde nach meiner dualen Ausbildung dieses Jahr ebenfalls übernommen. Mal schauen, wo der Weg sonst noch so hin führt. 🙂

    Hab ein tolles Wochenende
    Liebste Grüße
    Juli ❤

    https://julispiration.com/

    • Sonntag, der 14. Januar 2018 / 18:41

      Oh wie interessant – Marketing hat mich auch immer begeistert 🙂
      Danke dir Juli ♥

      xxx

  16. Freitag, der 12. Januar 2018 / 07:01

    Diese Roten Details sind echt der Knaller muss ich sagen. Und den Karo Blazer liebe ich besonders!
    Ein wundervoller Look
    http://carrieslifestyle.com

  17. Freitag, der 12. Januar 2018 / 05:15

    Just got some white boots similar to your red ones. Need to find that blazer so I can steal your look!

    http://www.KimCao.com

    • Sonntag, der 14. Januar 2018 / 18:41

      Haha thanks Kim 🙂
      xxx

  18. Donnerstag, der 11. Januar 2018 / 21:47

    Oh, ich mag den Look wirklich sehr! Die roten Boots sind ein richtiges Statement!:) super schön auch in Kombination mit dem Karoblazer!

    Liebe Grüße
    Lena

    • Sonntag, der 14. Januar 2018 / 18:39

      Danke Lena 🙂

  19. Donnerstag, der 11. Januar 2018 / 20:55

    Loving your pops of red! I always worked in an office or in food, and never in retail. I wanted to try it but never got into it. I am a strong believer in trying things you love and picking the brains of those who have jobs you love though. 🙂 It’s the best way to figure out what you really want. I took a job in marketing in University and then decided to make that my career. I taught English in Japan for a year and then took multiple contract jobs to learn as much as possible and loved it. Nowadays you can change jobs much more and it’s more acceptable, so don’t worry, I’m sure you’ll do great at whatever you put your mind to!
    I hope you had a great holiday and that 2018 is your best yet!

    Xo,
    Miki
    http://mikialamode.com

    • Sonntag, der 14. Januar 2018 / 18:39

      Thx so much Miki!
      I loved japan when I visited it and for sure ant to come back one day 🙂
      And your career sounds so interesting! thanks for sharing ♥
      xxx
      Tina

    • Sonntag, der 14. Januar 2018 / 18:38

      Hey love, no they are from zara ♥

  20. Donnerstag, der 11. Januar 2018 / 19:57

    das hätt ich jz echt nicht erwartet – toller jobeinblick!
    ich habe rechnungswesen u controlling studiert – habe danach im controlling gearbeitet u jz schule ich leute auf SAP ein – eigentlich auch was ganz was anderes aber es macht mir spaß!
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

    • Sonntag, der 14. Januar 2018 / 18:38

      Oh wow – Controlling war im Studium so gar nicht meins und ich war froh bestanden zu haben 😉 hihi
      danke dir Katy:)

  21. Donnerstag, der 11. Januar 2018 / 15:51

    Der Look mit den roten Accessoires gefällt mir richtig gut liebe Tina. Ich liebe Sockboots. <3
    Ich wünsche dir ganz viel Erfolg in deinem neuen Job. Ich arbeite auch bei einer Bank und habe
    natürlich auch einen Dresscode, so ist das. 🙂 Nebenbei studiere ich BWL und werde dieses
    Jahr das Studium endlich abschließen. Huhu…

    Ganz liebe Grüße,
    xo Sunny | http://www.sunnyinga.de

    • Sonntag, der 14. Januar 2018 / 18:37

      Oh auch in einer Bank? Das hätte ich nicht gedacht 🙂
      Danke dir Liebes ♥

  22. Donnerstag, der 11. Januar 2018 / 13:31

    Echt interessant was andere Blogger so beruflich machen. Heutzutage sollte man keine Vernderungen scheuen. Neues kann auch manchmal sehr gut sein. <3

    • Sonntag, der 14. Januar 2018 / 18:36

      Danke dir Meri – so wahr 🙂

  23. Donnerstag, der 11. Januar 2018 / 12:01

    Liebe Tina,

    danke für den kleinen Einblick in deine neue Jobwelt, wie schön, dass du den Schritt gewagt hast und nun auch sehr zufrieden bist. ich finde das klasse. Ich bin in einem Strafrechtsbüro tätig und habe natürlich jeden Tag mit anderen Menschen zu tun. Da das Rechtsgebiet eher nicht so bieder ist, kann ich mich modetechnisch so gut wie, frei ausleben.
    Ein gewisser Dresscode sollte natürlich trotzdem gewahrt werden 😉
    Deinen Look und die Idee mit den Chinos sind klasse.
    Liebst tascha
    http://www.taschasdailyattitude.com

    • Sonntag, der 14. Januar 2018 / 18:35

      Oh wie interessant – das hätte ich nicht gedacht! 🙂
      Danke dir Tascha ♥

  24. Mittwoch, der 10. Januar 2018 / 22:46

    Ich finde es immer total spannend zu hören, was Hobbybloger beruflich machen. Ich habe dual in einem Fashion-/Retailunternehmen studiert und dort insgesamt auch über fünf Jahre gearbeitet. Aber die Arbeitszeiten und der ständige Kundenkontakt waren mir irgendwann zu viel (das kannst du ja sicher nachvollziehen), daher habe ich nach meinem Masterstudium ins Onlinemarketing gewechselt. Übrigens trägst du ein tolles Outfit!
    Liebe Grüße ♡Kristina
    TheKontemporary

    • Sonntag, der 14. Januar 2018 / 18:33

      Oh wie interessant – das klingt toll!
      Dankeschön ♥

  25. Mittwoch, der 10. Januar 2018 / 21:51

    Oh this was so much fun to learn about you! I’ve studied a lot about business too and also project management. And I literally just finished a course in market and organisation, so we don’t seem to be that far off our academical paths huh? I study two separate degrees right now and work with The Fashion Folks and different projects related to The Fashion Folks, so my life is seriously my computer and a lot of tea. I do wish I had a dresscode, more than my own mood lol, but I fear I’d get tired way too soon – though I love a style challenge! Happy Wednesday babe! Xx

    http://www.thefashionfolks.com

    • Sonntag, der 14. Januar 2018 / 18:32

      Oh would have never thought that dear – yes sounds very much alike 🙂

      xxx
      Tina

  26. Mittwoch, der 10. Januar 2018 / 20:29

    Ok first, digging this look you got going on. I have a banking background as well and they are extremely strict when it comes to your dress code because of the business environment that entails. Right now I work in the legal field and while you may think that it’s a strict dress code environment as well it’s not depending on the type of law and law office you work at. So my dress code is pretty much whatever I want at the moment which I love. Thanks for sharing babe!

    Xoxo
    http://www.stylemefancy.com

    • Sonntag, der 14. Januar 2018 / 18:32

      Oh didnt think that, thats true 🙂
      legal sounds very interesting to me as well ! Thx for sharing babe 🙂 xxx

  27. Mittwoch, der 10. Januar 2018 / 19:48

    meine liebste Tina,
    ich fruee mich sehr, dass du uns so schnell an deinem Job Update teilhaben lässt 🙂
    und natürlich freue ich mich für dich!

    was meine Job Geschichte angeht … da müsste ich wohl sehr weit ausholen. kurzum: ich studiere ein Fach in dessen Beruf ich gar nicht einsteigen möchte, aber ich habe etwas anderes damit vor, was manche sich seltener vorstellen … okay, das klingt alles sehr geheimnisvoll. vl gebe ich selber mal ein Update am Blog 😉

    die Chinos finde ich übrigens großartig und freue mich schon, dass sie dieses Jahr wohl wieder auf der Trendliste gelandet sind!
    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

    • Sonntag, der 14. Januar 2018 / 18:31

      Vielen Dank Liebes ♥

  28. Mittwoch, der 10. Januar 2018 / 19:29

    Beide Looks gefallen mir total gut und ich würde sie genauso stylen .-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

    • Sonntag, der 14. Januar 2018 / 18:30

      Dankeschön melanie 🙂