RITZ CARLTON HOTEL & AUTOSTADT WOLFSBURG

RITZ CARLTON HOTEL & AUTOSTADT WOLFSBURG

RITZ CARLTON HOTEL & AUTOSTADT WOLFSBURG

Eine kleine Auszeit vom Alltag. Einfach mal die Seele baumeln lassen, Neues kennenlernen und sich für ein Wochenende in eine andere Welt begeben. Genau danach stand uns vor kurzem der Sinn, sodass die Einladung nach Wolfsburg perfekt getimed schien. Wolfsburg: eine Stadt, die ich ehrlich gesagt bis dato nicht wirklich auf dem Radar hatte. Knapp eine Stunde Zugfahrt von Berlin, liegt Wolfsburg doch nur einen Katzensprung von unserem Zuhause entfernt. Wieso mir das eigentlich erst nach knapp 9 Jahren Berlin in den Sinn kam? Und so machten wir uns vergangenen Freitag auf den Weg um uns ein Bild vor Ort zu machen. Kaum in den ICE-Sessel eingekuschelt und ein paar Magazinseiten geblättert, kamen wir auch schon am Hauptbahnhof in Wolfsburg an und begaben uns zu unserem Hotel.

style-appetite-ritz-carlton-hotel-autostadt-wolfsburg

Ritz Carlton Hotel Wolfsburg

Das erste, was mir bei unserer Ankunft auffällt, ist der äußerst zuvorkommende und freundliche Service. Bereits beim Check-In werden wir auf die besonderen Annehmlichkeiten des Ritz Carlton Club aufmerksam gemacht. Die Club-Etage wird liebevoll auch das „Hotel im Hotel“ genannt. Und dieser Bezeichnung steht sie definitiv in nichts nach. Mit einer eigenen Rezeption, einer großzügigem Lounge inklusive Kamin sowie dem eigenen Frühstücks- und Restaurantbereich hat man hier eine angenehme Ruhe und doch gleichzeitig immer jemandem vom Personal in Reichweite, falls doch einmal Fragen und Wünsche auftauchen. Zu den Vorzügen der Ritz Carlton -Clubzimmer gehören außerdem die wechselnden Büffets während des gesamten Tages. Kaum angekommen, gönnen wir uns hier einen kleinen Snack und auch während unseres gesamten Aufenthalts ist die Lounge immer wieder Anlaufpunkt für uns um beim Kamin zu verweilen, noch ein Glas Rotwein zu trinken oder einige Süßigkeiten zu naschen. Außerdem nutzen wir am ersten Abend das Angebot, ein kleines Abendessen hier einzunehmen – und staunen dann nicht schlecht als uns Suppe, feinstes Rinderfilet und eine Auswahl verschiedenster Desserts präsentiert werden.

style-appetite-ritz-carlton-hotel-autostadt-wolfsburg

Zimmer und Umgebung

Angekommen in unserem Zimmer erwartet uns ein einmaliger Ausblick auf das alte VW-Kraftwerk und seine (noch) dampfenden Schornsteine. Die Industriekulisse ist wirklich beeindruckend und zeigt für mich damit auch eine Besonderheit dieses Hotels. Eingebettet in die Autostadt fügt sich das Ritz Carlton perfekt in seine Umgebung ein. Einmal eingetreten in das Foyer, merkt man schnell dass das Designkonzept in diesem Haus durchdacht und modern umgesetzt wurde. Und auch die Zimmer lassen keine Wünsche offen. Eine Freundin, die selbst in der Reisebranche arbeitet, erzählte mir noch im Vorfeld, dass das Ritz Carlton für die „bequemsten Betten“ berühmt sei. Und ich kann dieser Aussage nun definitiv nicht widersprechen. Neben dem äußerst gemütlichen Kingsize-Bett stand uns außerdem ein komplettes Kissen-Menü zur Auswahl, sodass hier wohl für jeden etwas passendes dabei sein dürfte. Ein weiteres Highlight war für mich außerdem das äußerst großzügig geschnittene Badezimmer, dass sowohl Regendusche als auch Badewanne bot und zudem die angenehmste Belichtung, die ich jemals in einem Hotelbadezimmer genießen durfte. 😉

style-appetite-ritz-carlton-hotel-autostadt-wolfsburg

Fitness-, Sauna- und Poolbereich

Doch nicht nur die Zimmer sind äußerst durchdacht gestaltet. Auch der Fitnessbereich, der passenderweise als „Kraftwerk“ bezeichnet wird und sich in Untergeschoss und Außenanlage gliedert, bietet ein tolles Ambiente. Selten habe ich mit so einer tollen Aussicht trainiert. Und auch meinem Freund, der bei Fitness-Studios schon mal das eine oder andere Gerät vermisst, hat es hier an nichts gefehlt. Frische Handtücher, Wasserflaschen und Obst liegt überall in Griffweite bereit, sodass man sich um Nichts weiter kümmern muss, als das eigene Trainingsprogramm. 😉  Neben dem Fitnessbereich gliedert sich außerdem eine großzügige Saunalandschaft an, die sowohl einen gemischten als auch einen reinen Damen-Bereich bietet. Und nicht zuletzt: der atemberaubende Pool, der sich fast als Infinity-Pool in das Hafenbecken integriert und auch durchwachsenem Wetter trotzt und mit einer Temperatur von 29° Grad auf eine Schwimmrunde einlädt.

style-appetite-ritz-carlton-hotel-autostadt-wolfsburg

style-appetite-ritz-carlton-hotel-autostadt-wolfsburg

Autostadt Wolfsburg

Schon als wir am Freitag aus dem Zug ausstiegen und Richtung Hotel liefen, konnte ich nicht umhin, als mich an die Expo in Hannover oder meinen Aufenthalt in einem Kongresszentrum nahe Tokio erinnert zu fühlen. Warum? Die klare Architektur mit den einzelnen Pavillons, wunderschön angelegter Botanik und den vielen Wasserwegen wurde so durchdacht und angenehm umgesetzt, dass man sich sofort zurechtfindet. Noch in Tokio hatte ich mich gewundert, warum es nicht auch bei uns solch geradlinige und modern angelegte Kongress- und  Eventzentren gibt. Überrascht hat mich vor allem die Tatsache, dass der gesamte Autostadt-Komplex innerhalb von zwei Jahren aufgebaut und eröffnet wurde. (Ja, ich spare mir jetzt mal einen Vergleich mit den Bauzeiten des Berliner Flughafen BER. ;)) Neben dem Porsche-Pavillon (den futuristischen Betonbau, den ihr in den Bildern unten seht) war außerdem der sogenannte Duft-Tunnel mein Favorit. Dieser wird während des gesamten Jahres immer wieder neu bepflanzt und beim Durchschreiten bereitet er seinem Namen auf jeden Fall alle Ehre dank des Blütendufts.

style-appetite-ritz-carlton-hotel-autostadt-wolfsburgstyle-appetite-ritz-carlton-hotel-autostadt-wolfsburg

Konzernhistorie & Markenpavillons

Am Samstag nutzten wir dann die Chance, an einer Führung durch die Autostadt teilzunehmen, um so einen besseren Überblick zu erhalten. Denn zugegeben: ich bin nicht der größte Autokenner und gerade in Berlin meist doch eher mit den Öffentlichen unterwegs. 😉 Daher überraschte es mich umso mehr, dass neben VW noch viele andere Marken zum Konzern gehören (wie z.B. Porsche, Lamborghini, Bentley, Audi, Ducati um nur einige zu nennen). Diese stellen sich in verschiedenen sog. Pavillons auf dem Gelände vor und sind dabei ständig im Wandel, sodass es immer wieder Neues zu entdecken gibt. Zudem hat mich das Zeithaus besonders beeindruckt, indem man historische Autos (die fast noch an Kutschen erinnern) sowie viele Liebhaber-Modelle und Designikonen (wie z.B. Cadillac oder Bugatti) bewundern kann. Falls man vor Ort seinen Neuwagen in Empfang nehmen möchte, so führt bestimmt kein Weg an den zwei Autotürmen vorbei. Da dies bei uns nicht der Fall war, kamen wir aber zumindest in den Genuss einer Fahrt in einen der Türme hinauf. Falls euch die Konstruktion bekannt vorkommt – in einem der Mission Impossible Filme mit Tom Cruise wurde dieses ausgeklügelte System für ein Parkhaus nachgebaut. 😉

style-appetite-ritz-carlton-hotel-autostadt-wolfsburg

style-appetite-ritz-carlton-hotel-autostadt-wolfsburg

Movimentos Festwochen

Der letzte Programmpunkt während unseres Aufenthalts war eine Vorstellung der Tanzkompanie DCA Decouflé im Rahmen der Movimentos Wochen. Während dieser Festwochen finden die verschiedensten kulturellen Veranstaltungen statt, ob Konzerte oder Ballett oder auch Diskussionen rund um das Thema der Wochen (in diesem Jahr ist es „Würde“). Und nicht nur die Events sondern auch die Location ist dabei etwas Besonderes: über einen breiten Steg gelangt man über das Hafenbecken in das alte Kraftwerks-Gebäude, das eine beeindruckende Kulisse für die verschiedenen Veranstaltungen darstellt. Die Kompanie DCA war für uns der perfekte Mix aus Tanz, Akrobatik und Gesang – und dabei überaus inspirierend. Die Festwochen laufen in diesem Jahr übrigens noch bis zum 6. Mai – also wenn ihr noch ein paar freie Tage habt, nichts wie hin. 🙂

Und jetzt verratet mir doch bitte: kanntet ihr die Autostadt Wolfsburg bereits oder wart ihr vielleicht sogar schon mal dort? Und falls nicht, welcher Teil würde euch am meisten interessieren?

style-appetite-ritz-carlton-hotel-autostadt-wolfsburg

In liebevoller Kooperation mit der Autostadt & dem Ritz Carlton Wolfsburg, denen ich auf diesem Wege nochmals für die Einladung danke. ♥
Die Zusammenarbeit hat meine freie Meinung in keiner Weise beeinträchtigt und ich gehe nur Kooperationen ein, hinter denen ich zu 100% stehe.

49 Kommentare

  1. Sonntag, der 13. Mai 2018 / 22:50

    Meine Liebe,

    wow, das sieht wirklich alles fantastisch aus – ganz besonders das Hotel.
    Da muss ich definitiv auch mal hin. 🙂

    Liebste Grüße und einen schönen Abend
    Juli
    https://julispiration.com

  2. Sonntag, der 13. Mai 2018 / 19:55

    Hi! Cooler Trip! Coole locations und Perspektiven :))) Sieht wirklich nach einer tollen Unterkunft aus, dein Hotel! Da muss man das auch einfach mal genießen und abtauchen ;)….wie waren auch gerader erst für 10 Tage in nem hotel meraner land …einfach mal nur um es sich gut gehen zu lassen und nicht darüber nachzudenken ob man noch die Fenster putzen sollte 😀 :D…..danke dass du deinen Ausflug hier min uns geteilt hast! Wirklich sehr inspirierend! In der Autostadt war ich nämlich auch schon lange nicht mehr 😀 :))….noch einen schönen abend und ganz viele Grüße 😉 Maren!

  3. Mittwoch, der 2. Mai 2018 / 16:08

    Wow…was für ein wunderschönes Hotel. Die Bilder sind wirklich sehr sehr ansprechend.

    Ich denke Wolfsburg werde ich auch auf meine Wochenendreise-Liste setzen!

    GLG Denise
    http://www.neumodisch.com

  4. Montag, der 30. April 2018 / 21:21

    Die Ritz-Carlton Hotels sind wirklich der Hammer 🙂 Freut mich sehr, dass du eine tolle Zeit hattest!!
    Alle Bilder sind wahnsinnig schön geworden und sie erzählen eine Story für sich 🙂

    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend liebe Tina!

    XOXO Luana
    https://luananiedermoser.com

  5. Sonntag, der 29. April 2018 / 12:37

    Hallo liebe Tina!

    Ich muss auch ehrlich sagen, ich habe von Wolfsburg noch nicht viel in Österreich gehört, aber dein Beitrag ist wirklich toll und lässt das aussehen wie aus einer anderen Welt, total futuristisch und sehr sehenswert.
    Das werde ich mir auf jeden Fall merken. Das Foto mit den Autos ist ja komplett irre! Sowas hab ich noch nie gesehen! Echt unglaublich toll!

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag! Alles Liebe x Eva

  6. Freitag, der 27. April 2018 / 14:41

    Das sieht ja wirklich klasse aus! Dort würde es mir auch gefallen.

  7. Donnerstag, der 26. April 2018 / 10:15

    Echt interessant zu lesen dein Blogpost über deinen Aufenthalt. In Wolfsburg war ich noch nie. Aber wenn man Autofan ist, sollte man da wohl mal hin! Alles Liebe, Nathalie von Fashiondeluxxe.com

  8. Montag, der 23. April 2018 / 21:33

    Oh jetzt bekomme ich Fernweh. Normalerweise liebe ich meine eigenen vier Wände. Dieses Hotel sieht aber so schön aus. Da wäre ich jetzt gerne auch.

    Liebe Grüße,
    Saskia Katharina

  9. Montag, der 23. April 2018 / 19:14

    Ich habe schon so viel Tolles von der Autostadt Wolfsburg gehört. Dass du im Ritz Carlton übernachten durftest, macht den Ausflug gewiss noch traumhafter. Mich interessiert eigentlich alles und nun, da ich deine schönen Bilder sehe, möchte ich tatsächlich auch einmal dorthin fahren. Danke für die sehr schönen Einblicke ins Hotel.

    • Montag, der 23. April 2018 / 21:33

      Danke dir Marie und viel Spaß wenn es für dich dorthin geht 🙂

      xxx
      Tina

  10. Montag, der 23. April 2018 / 16:19

    Das sieht ja toll aus. Richtig schön und das Essen sehr lecker
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

  11. Montag, der 23. April 2018 / 12:50

    Ein wirklich cooles Hotel – tolle Bilder liebe Tina. 🙂
    Der rosa Hosenanzug steht dir ausgezeichnet!

    Ganz liebe Grüße,
    xo Sunny | http://www.sunnyinga.de

  12. Montag, der 23. April 2018 / 10:20

    Wow, das sieht echt alles mega beeindruckend aus! Ich finde das Schwimmbad im Fluss sehr cool und dieser Durchgang mit allen den Blumentöpfen! 🙂
    Danke für den schönen Artikel und die tollen Fotos!

    XX,

    http://www.ChristinaKey.com

  13. Sonntag, der 22. April 2018 / 20:21

    Liebe Tina,

    Das hört sich ja nach einem traumhaften Wochenendtrip an!
    Bei deinen Hotelpics komme ich total ins schwärmen.

    Hab noch einen schönen Sonntag Abend,
    Isa xx

    http://www.lifestyle-trash.com

  14. Sonntag, der 22. April 2018 / 18:36

    Also sowohl die Fotos vom Hotel als auch die Bilder der Autostadt selbst überzeugen. Ich wusste bisher gar nicht, dass der Ort zum Kurztrip einlädt. Ganz besonders toll finde ich den Pool mit Blick auf die Industrieanlage. Der ist ein kleine Location zum entspannen und als Fotolocation absolut “Insta-tauglich”

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    • Montag, der 23. April 2018 / 08:01

      Ohja auf jeden Fall zu empfehlen- und der Pool Ist wirklich ein Traum! 🙂
      Danke Milli

  15. Sonntag, der 22. April 2018 / 18:31

    Oh wow! Das Hotel und das Essen sieht ja genial aus! Das rosa Outfit gefällt mir besonders 🙂

  16. Sonntag, der 22. April 2018 / 17:10

    Das Hotel sieht wirklich toll aus. Vor allem finde ich es gut, dass dort ein Fitnessstudio ist. 🙂 Mir ist das wirklich wichtig. 🙂

    Liebe Grüße
    Rebecca

    • Montag, der 23. April 2018 / 21:31

      Danke dir Rebecca- ja das Fitnesstudio war echt klasse dort 🙂

  17. Sonntag, der 22. April 2018 / 14:25

    Wow wenn das nicht eines der coolsten Hotels ever ist! So so cool liebe Tina! Es freut mich, dass du so eine tolle Zeit hattest 🙂
    xx, Carmen – http://carmitive.com

    • Montag, der 23. April 2018 / 08:03

      Ohja auf jeden Fall !
      Vielen lieben Dank Carmen 😉
      Xxx

  18. Sonntag, der 22. April 2018 / 13:28

    ich fahre ja wirklich ständig an Wolfsburg vorbei, wenn ich in die Heimat zurückreise 😉
    ich mag diese Architektur da auch super gerne … man sieht in diesem Ritz Carlton auch total, dass sie diese mitaufgegriffen haben! finde ich echt klasse!
    sicher ein Hotel zum wohlfühlen und es sich gutgehen lassen!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  19. Freitag, der 20. April 2018 / 21:19

    Das Hotel sieht richtig zun verwöhnen aus liebe Tina! Der Infinity-Pool ist mein Traum (sowie natürlich auch das leckere Essen ). Diese Parkgarage sieht total imposant aus, ich erinnere mich gleich wieder an Mission Impossible. Ein wunderschönes Weekend wünsche ich dir und liebste Grüsse

    xx Simone
    Little Glittery Box

    • Sonntag, der 22. April 2018 / 11:18

      Ohja wirklich viele eue Eindrücke gesammelt 🙂
      Danke Simone ♥

    • Sonntag, der 22. April 2018 / 11:17

      Haha yes so true – we had a lovely time 🙂
      Thx Mia ♥
      xxx

  20. Freitag, der 20. April 2018 / 14:03

    Your photos are amazing dear. And that’s a gorgeous pool too. Fab outfits, my fave would be that blush pink coat. That trench coat with pink trousers is such a chic combination as well.

    Jessica | notjessfashion.com

  21. Freitag, der 20. April 2018 / 09:52

    Liebe Tina,
    vielen Dank für diesen wunderbaren Blogpost, in dem du das Hotel so begeistert beschrieben hast. Es freut mich ganz besonders, dass es dir und deinem Freund so gut gefallen hat und dass ihr so viele unserer Angebote nutzen konntet. Es war uns eine Freude, euch bei uns zu haben!
    Bis zum nächsten Mal und herzliche Grüße

    D. Linh Ha
    e-Commerce and Marketing
    The Ritz-Carlton, Wolfsburg

    • Sonntag, der 22. April 2018 / 11:14

      Ganz lieben Dank – ja wir hatten eine unglaublich tolle Zeit! 🙂

      Vielen Dank und bestimmt – bis Bald!
      Tina

  22. Franzi
    Freitag, der 20. April 2018 / 09:15

    Omg was für unglaublich schöne Bilder- ich möchte bitte sofort genau dorthin!!

    Das Hotel ist ja eine supertolle Kulisse ! Schaut nach einem gelungen Wochenende aus 😉

  23. Bea
    Freitag, der 20. April 2018 / 09:13

    Wow das Hotel schaut einfach klasse aus – Wolfsburg hätte ich so auch nicht unedingt auf dem Plan gehabt!

    Muss ich mir defintiv merken! 🙂

    Liebe Grüße
    Bea.

    • Freitag, der 20. April 2018 / 13:01

      Ja defintiv ei Geheimtipp zum weiter empfehlen 😉 Dankeschön

    • Freitag, der 20. April 2018 / 13:00

      Ohyes it definitely is – such a unique scenery ! 🙂
      Thx Ashley

  24. Donnerstag, der 19. April 2018 / 10:17

    Hallo Liebes,

    ich hätte die Stadt ehrlich gesagt auch nicht so auf dem Schirm, umindest nicht für einen typischen City Trip. Das Hotel sieht wirklich toll aus. Aber finde es immer interessant was manche Städte für kleine Schätze bereit halten. Danke für die Tipps.
    Dein rosa Outfit ist übrigens mein Favorit. Super chick!!

    Liebste Grüße
    Tascha
    http://www.taschasdailyattitude.com

    • Freitag, der 20. April 2018 / 13:03

      Ganz Lieben Dank Tascha 😉 und ja , Wolfsburg ist wirklich für einen Wochenendtrip zu empfehlen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.