BERLIN FASHION WEEK SS18 REVIEW

BERLIN FASHION WEEK SS18 REVIEW

 

style-appetite-berlin-fashion-week-ss18-review

Ihr Lieben, eine anstrengende aber unglaublich tolle Zeit liegt hinter mir und ich möchte euch heute einen Einblick in die zwei Tage Fashion Week geben, die ich diesmal erlebt habe.  Obwohl ich recht kurzfristig entschieden habe, doch noch zur Fashion Week unterwegs zu sein, war ich mehr als glücklich dass es noch mit so einigen Shows und Events geklappt hat. Also auch hier kann ich euch nur raten: wenn ihr gerne irgendwo dabei sein wollt, traut euch und kontaktiert eigenmächtig die Designer bzw. Agenturen oder Brands. Ehrlichkeit und Freundlichkeit sind hier der Schlüssel meiner Meinung nach. Und auch: falls ihr in Berlin vor Ort seid, schaut einfach mal spontan vorbei. Denn meist werden kurz vor Show-Beginn noch einzelne Tickets frei und ihr könnt spontan teilnehmen.So, nun aber zu den SHows und Events der vergangenen Berlin Fashion Week.

Rebekka Ruetz

style-appetite-berlin-fashion-week-ss18-review

Quelle: mbfashionweek

Wenn es nach den Entwürfen von Rebekka Ruetz geht, wird es im nächsten Sommer bunt und trotzdem rockig! Einerseits war viel Batik zu sehen – vor allem in Form von schön-fließenden Maxikleidern. Andererseits gab es dazu eine ordentliche Portion Rock-Chic mit viel schwarzem Leder und Grunge Make-Up. Man merkte wieder einmal, dass Rebekka Ruetz es versteht, gekonnt Materialien zu mixen und „Brüche“ zu schaffen. Allgemein war das Styling der Models leger und cool: breite Lidstriche und lässige Half-Buns waren hier angesagt. Mein Favorit außerdem: die coolen Sonnenbrillen mit bunten Gläsern, die ja auch schon in diesem Sommer ein Trend sind. Nicht zuletzt fand ich besonders cool, dass die Models durchweg Flatforms oder Plateau-Sandalen trugen – also auch im nächsten Sommer Entspannung für unsere Füße. 😉

HashMag Blogger Lounge

style-appetite-berlin-fashion-week-ss18-review

Schon im Januar war das HashMag Event ein tolles Erlebnis, da man hier einfach immer ein paar bekannte Gesichter wiedertrifft und in  Ruhe plaudern kann. Auch dieses Mal hat mich das Event nicht enttäuscht und es gab an den unterschiedlichsten Stationen von Bijou Brigitte, C&A, Lidl und … viel Neues zu entdecken. Mein Favorit war wohl das außergewöhnlich schöne Blumen-Arrangement, dass Kathi und ich dann gleich mal für ein gemeinsames Foto nutzten. 😉 Zudem ließen wir uns noch ein T-Shirt personalisiert besticken, dass aus der aktuellen nachhaltigen Kollektion von C&A stammt – was auf meinem Shirt steht, werde ich bald verraten. (Kleiner Tipp: es ist bestimmt kein typischer Bloggerspruch hihi 😉 ).

Raquel Hladky

style-appetite-berlin-fashion-week-ss18-review

Quelle: mbfashionweek

Raquel Hladky ist wahrscheinlich noch eine der unbekannterem Designer auf der Berlin Fashion Week SS18. Nichtsdestotrotz hat die Show gerockt, denn unter dem Motto ‚Motocrossbabes‘ schickte sie ihre Unisex-Entwürfe an Frau und Mann den Laufsteg runter. Zudem achtet Hladky auf umweltbewusste Produktion und chemiefreie Materialien.

Franziska Michael

style-appetite-berlin-fashion-week-ss18-review

Quelle: mbfashionweek

Auch bei Franziska Michael wurde der Unisex-Ansatz verfolgt. Sowohl weibliche als auch männliche Models zeigten die gewagten Kreationen der Designerin. Viel Lack, raffinierte Schnitte und eine Menge 90s Vibes sind die Grundlage der Kollektion. Mein Favorit war definitiv der rosé-gestreifte Mantel und sie dazugehörige Marlene-Pants.

COCO CAFÉ

style-appetite-berlin-fashion-week-ss18-review

Unabhängig von der Fashion Week aber alleine durch den Namen Coco Chanel  schon mit ihr verwoben, fand das Coco Café am Hotel Adlon Kempinski statt. Anlass ist der Re-Launch der Chanel Lipglosse anhand einer verbesserten Formel. Vor Ort gab es daher eine tolle Beratung inklusive Drinks, Goodie Bags und Photobooth.

Prabal Gurung

style-appetite-berlin-fashion-week-ss18-review

Quelle: mbfashionweek

Meine letzte besuchte Show war dann schließlich am Freitag um 18 Uhr Prabal Gurung und wow- was für ein Abschluss dieser Woche! Nachdem es komplett dunkel im Kaufhaus Jandorf wurde, ertönte der Song „You don’t own me“ und die Models marschierten passenderweise in coolen Statement Shirts mit den Zitaten „I am an immigrant“ oder „The future is female“  und „Love is Love“ den Catwalk herunter. Passend dazu trugen sie Midi- und Maxiröcke (und mega Overknees!!), die Bestandteil der Resort Collection 2018 sind. Außerdem gab es dazu viele viele  Volants sund Rüschen an Blusen, Röcken und Kleidern sowie gekonnte Cut-Out-Details. iUnd – auf die Gefahr hin, dass ihr mich nun für verrückt erklärt – so war ich doch am Ende der Show fast zu Tränen gerührt. Zu John Lennon’s legendärem Song mit den Worten „Imagine there’s no countries / It isn’t hard to do / Nothing to kill or die for / And no religion, too / Imagine all the people /  Living life in peace… „  bekam die Show fast eine politische / gesellschaftskritische Note. Und ich bekam doch tastächlich eine Gänsehaut, weil mich die Show und diese Worte so sehr berührte und ich diesen Moment definitiv nicht so schnell vergessen werde… .

style-appetite-berlin-fashion-week-ss18-review

BERLIN FASHION WEEK SS18 REVIEW – FAZIT

Dieser Augenblick zeigte mir damit einfach, worum es bei Mode geht bzw. gehen kann. Es geht nicht darum, die neueste Designer Bag zu besitzen oder die extravagentesten Entwürfe zu designen. Bei Mode kann es auch einfach um eine Stimmung gehen, ein Gefühl… . Es kann ein Statement sein oder eine Erinnerung. Mode ist etwas, dass die Menschen beühren kann.

Vielleicht hört sich das jetzt alles etwas abgedroschen an, und eventuell bin ich zur Zeit sowieso hypersensibel was Stimmungen und Impressionen angeht. Aber für mich war dies definitiv ein Schlüsselmoment und der wunderbare Schluss einer tollen Woche. Denn im Gegensatz zur Fashion Week im Januar, wo ich gehetzt von A nach B gelaufen bin, war es diesmal eine tolle Zeit mit wunderbaren Menschen. Ich denke ich ahbe mich diesmal nicht vom „Fear of missing out“ anstecken lassen. Und auch bemerke ich, dass ich nicht mehr nervös oder neidisch werde, andere bei ihren Projekten und und Aufträgen zu beobachten. Und ich hoffe hiermit ganz stark, dass dies auch bei anderen Bloggern nun „klick“ gemacht hat, und sich die Fashionwelt wieder etwas normalisiert. 🙂 Denn schon dieses Mal habe ich mich rundum wohl gefühlt und konnte beobachten, dass gegenseitige Unterstützung doch möglich ist und Spaß macht. Und vor allem – dass man dies immer mit einem Lächeln tut, weil es einfach gut tut. ♥

style-appetite-berlin-fashion-week-ss18-review

Merci an meine liebe Kathi von Meetthehappygirl für die tollen Bilder. Und Merci an die Agenturen und Designer für die tollen Shows und Events.

53 Kommentare

  1. Freitag, der 28. Juli 2017 / 10:21

    Ein echt schöner Bericht über die Fashion Week, ich konnte leider nicht gehen, weil ich zu viele Prüfungen in der Uni hatte & die natürlich vorgehen. Bei deinen tollen Bildern wird man aber schon etwas neidisch 😀 Ich hoffe ich kann nächstes Mal auch hin & vielleicht können wir uns dann auch mal kennenlernen ! xxx

  2. Leni
    Sonntag, der 16. Juli 2017 / 12:40

    Tolle Einstellung! Viele haben leider vergessen worum es bei der Fashion Week wirklich geht. <3
    Klingt als hättest du tolle Tage dort gehabt. Schade das wir uns nicht gesehen haben.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
    Liebst, Leni
    http://www.theblondejourney.com/

  3. Samstag, der 15. Juli 2017 / 22:01

    So win toller Post über die Fashionweek! Deine Outfits sind ja wie immer mega toll. Finde es richtig toll das du uns einen Eindruck aus deiner Sicht zeigst.

    Kuss

  4. Samstag, der 15. Juli 2017 / 18:37

    Liebes, super schöner Beitrag mit tollen Fotos . Deine Outfits gefallen mir besonders gut, finde es auch super, dass du auch auf der Fashion Week deinem Stil treu geblieben bist. Die weiße Bluse und dein Blazer in dunkelrot/weiß gefallen mir richtig gut .

    Liebste Grüße

    Julezz
    http://www.julezzdiamond.com

  5. Freitag, der 14. Juli 2017 / 22:13

    Es hat mich so gefreut, dich mal wieder zu sehen und du sahst so toll aus!!

  6. Freitag, der 14. Juli 2017 / 14:33

    Hallo Liebes,
    danke für den Einbllick, ich hab euch alle auf Instagram verfolgt;) und war schon ein wenig neidisch. Nächstes Jahr versuche ich auch dabei zu sein.
    Du siehst bezaubernd aus- die weiße Bluse ist ein Traum.
    Liebste Grüße
    Tascha
    http://www.taschasdailyattitude.com

  7. Donnerstag, der 13. Juli 2017 / 13:39

    Hallo meine Liebe,
    es hat mich wirklich wahnsinnig gefreut, dich auf der Fashion Week zu sehen.
    Dein Review ist wirklich super! Ich fand die MBFW total spannend, am beste hat mir die Dorothee Schumacher Show gefallen <3
    Love,
    Tori | https://abouttori.com

  8. Mittwoch, der 12. Juli 2017 / 20:40

    Liebes!

    Erstens – MEGA Bilder habt ihr da geschossen! WOW!
    Zweitens – deine Outfits sind top! Vorallem die weiße Bluse in Kombi mit den gelben Glasses – yeah!

    War bestimmt wieder eine mega Erfahrung.

    Bussi Jenny

    http://www.jennyloveslove.com

  9. Mittwoch, der 12. Juli 2017 / 20:16

    Eine tolle Zusammenfassung deines Fashion Week Besuchs! Du hast in der kurzen Zeit wirklich viel untergebracht! 😉
    Schön zu lesen, dass du so eine tolle Zeit hattest! Sehr schöne Bilder auch finde ich!
    Hach das ist toll, dass es auch anderen so geht! Ich finde es gibt nichts schlimmeres als ständig neidisch auf jemanden sein zu müssen. Ich gönne jedem seine Kooperationen und freu mich für jeden der tolle Projekte umsetzen kann! Ich hoffe auch sehr, dass sich das bald mehr einbürgert! 🙂

    Es hat mich übrigens riesig gefreut dich mal persönlich kennenzulernen! 🙂
    Vielleicht haben wir ja beim nächsten Mal etwas mehr Zeit zu plaudern! <3

    Liebste Grüße
    Bianca
    http://www.herzmelodie.com

    • Donnerstag, der 27. Juli 2017 / 11:30

      Danke dir liebe Bianca und hat mich gefreut dass wir uns gesehen haben ♥♥

  10. Mittwoch, der 12. Juli 2017 / 17:12

    Wow so ein spannender Rückblick. Vielen Dank für so einen tollen Beitrag, man fühlt sich als wäre man selber auf der Fashion Week gewesen. Tolle Impressionen.

    Love, Nadine
    https://diamondshines.com

  11. Mittwoch, der 12. Juli 2017 / 11:08

    So eine schöne Zusammenfassung und ein paar tolle Bilder von der Fashion Week. Die Show von Rebekka Ruetz fand ich echt super und ich liebe die Looks 🙂
    LG
    Brini
    http://www.brinisfashionbook.com

  12. Eva
    Mittwoch, der 12. Juli 2017 / 10:51

    Da hast du ja sehr viele Designer vorgestellt. Suuuuper und sehr interessant.
    Freut mich, dass du eine wundetvolle Zeit hattest.
    Eva

  13. Mittwoch, der 12. Juli 2017 / 10:14

    Meine liebste Tina,
    ein wirklich toller Recap unserer Zeit in Berlin. Zur Show von Prabal Gurung habe ich auch einfach nichts mehr hinzuzufügen. Die gesamte Kollektion war einfach der Wahnsinn und ich würde mich wünschen, dass bei vielen der tollen Stücke das Komma einfach eine Stelle weiter links wäre 😉
    Vielen lieben Dank für die schöne Zeit und ich freue mich schon auf die Winter FW und natürlich ein vorheriges Treffen 🙂
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

    • Donnerstag, der 27. Juli 2017 / 11:24

      Daaaankeschön meine liebste Kathi ♥♥♥ bis ganz bald hoffentlich

  14. Dienstag, der 11. Juli 2017 / 22:44

    Hi Tina,

    eine sehr spannende Review mit sehr coolen Looks. Schön, dass wir uns in Berlin kennenlernen konnten.
    Was die FW angeht, war es wie bei dir früher, ein Rumgehetze und Rumgerenne, mega anstrengend. Und was die Unsicherheit und die Missgunst bei einigen Bloggern angeht, bin ich voll bei dir. Das ist so nervig und unnötig. Ich finde das mit am anstrengendsten. Ich freue mich immer, wenn Kolleginnen tolle Projekte umsetzen und wir alle dann auch als Leser etwas davon haben. Wieso können Frauen sich nicht einfach gegenseitig mehr unterstützen? Es könnte so einfach und entspannt sein.
    Auf jeden Fall schön zu hören, dass du eine gute Zeit in Berlin hattest. So soll es sein.

    Hab noch eine schöne Woche.
    Liebst
    Eve von http://www.eveblogazine.com

    • Donnerstag, der 27. Juli 2017 / 11:23

      Ganz lieben Dank Eve und war schön dich kennenzulernen ♥

  15. Dienstag, der 11. Juli 2017 / 18:58

    wow ein sehr toller einblick in die fashion show von berlin 🙂
    ich wäre auch so gerne gefahren aber leider ging es sich bei mir nicht aus.
    ein glück das du in berlin wohnst u dich noch spontan dazu entschließen konntest!
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  16. Dienstag, der 11. Juli 2017 / 12:51

    Ach, das klingt ja alles sowas von toll! Ich hoffe wirklich sehr, dass ich zur nächsten Fashion Week auch endlich nach Berlin kommen kann! Ich würd dich echt gerne mal persönlich treffen!

    Liebst, Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com/

    • Donnerstag, der 27. Juli 2017 / 11:18

      Jaaa ich hoffe wir sehen uns ganz bald mal 🙂 Danke dir Liebes ♥

  17. Dienstag, der 11. Juli 2017 / 10:21

    Hey tina,

    richtig schöner Artikel! Ich ärgere mich so, dass ich dieses Mal nicht dabei sein konnte 🙁 Hab so viele Shows und Events verpasst, aber ging leider zeitlich nicht.
    Hoffe, dass wir uns nächstes Mal treffen 🙂

    Liebe Grüße
    Ari

  18. Montag, der 10. Juli 2017 / 22:38

    I am in love with this white top! Where is it from ? <3 It was lovely meeting you again, you stylish Lady!

    Carmelatte

  19. Montag, der 10. Juli 2017 / 14:31

    WOW!!!! Ich liebe den Artikel und das Gefühl, dass du mir hier gegeben hast.
    Die letzte Show konnte ich leider nicht sehen, weil ich schon wieder in Hamburg war und
    dennoch habe ich das Gefühl, dabei gewesen zu sein und das Statement der Show zu fühlen.

    Danke für den tollen Beitrag und schade, dass wir uns nicht gesehen haben.

    Ganz liebe GRüße

    Dani

    http://www.daninanaa.com

  20. Montag, der 10. Juli 2017 / 13:14

    I’m happy that you had a good time babe!! The collections looks really good and yes to Prabal Gurung, such a talented designer. Love the outfits you wore too, the wine red blazer is so chic! Have a lovely week babe! Xx

    http://www.thefashionfolks.com

  21. Montag, der 10. Juli 2017 / 09:56

    Das ist die bisher am besten gestaltete Review, die ich zur Fashionweek in Berlin gelesen habe! Danke für diesen schönen Beitrag. Ich hoffe, ich schaffe es auch mal zur Fashionweek 🙂
    Liebe Grüße ♡Kristina
    TheKontemporary

  22. Montag, der 10. Juli 2017 / 08:44

    meine liebste Tina,
    das iste wirklich ein toller Einblick in dein persönliches Erebnis auf der Fashion Week – und ich muss sagen, bei all den Berichten in den letzte Tagen dazu, bisher mein liebster 🙂
    ich finde es nämlich super schön zu lesen wie ungezwungen und leicht du an die ganze Sache herangegangen bist und sie letztendlich auch wahrgenommen hast!
    so ganz habe ich das „klick“ bei anderen Bloggern noch nicht bemerkt … aber vl ist das einfach ein Prozess, der eine Weile braucht 😉
    ich freue mcih auf jeden Fall dich spätestens zur nächsten FW wiederzusehen … oder vl schon früher!

    komm gut in die neue Woche,
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.